CMD Selbsttest

Fülle diese 12 Fragen für ein detailierteres Ergebnis aus

1. 
Du leidest unter Migräne, Kopf- oder Gesichtsschmerzen.

2. 
Du leidest unter Ohrgeräuschen (Tinnitus).

3. 
Du hast Schwindel bzw. Gleichgewichtsstörungen.

4. 
Du leidest unter Konzentrationsschwäche, Leistungsschwäche oder Stress und vermutest einen Burnout.

5. 
Du bemerkst Knack- oder Reibegeräusche beim Öffnen/Schließen des Mundes oder beim Kauen.

6. 
Du knirschst oder presst mit den Zähnen (z.B. nachts oder beim Arbeiten).

7. 
Du hast den Eindruck, dass etwas mit Deinem Biss nicht stimmt (z.B. einseitiges Kauen, Zähne passen nicht aufeinander, ungleichmäßige Abnutzung o.ä.).

8. 
Dein Mund öffnet sich limitiert und/oder unsymmetrisch.

9. 
Du bist heiser oder Dir versagt die Stimme.

10. 
Du spürst ein Kribbeln in Armen, Fingern oder anderen Gliedmaßen („eingeschlafene“ Extremitäten).

11. 
Du leidest (trotz Behandlung) an Verspannungen im Hals-Nacken-Schulter-Bereich.

12. 
Du hast generelle Haltungsprobleme (z.B. hängende Schultern, Wirbelsäulen-/Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz o.ä.).

Dein Name
Deine E-Mail Adresse

Selbsttest – CMD

Fülle die 12 Fragen für ein
detailierteres Ergebnis aus

Schön, dass Sie unseren CMD-Selbsttest gefunden haben. Mit diesen 12 Fragen helfen wir Ihnen dabei, zu ermitteln, wie wahrscheinlich in Ihrem Fall eine Craniomandibuläre Dysfunktion, also eine Fehlstellung des Kiefergelenks, vorliegt, die negativen Einfluss auf Ihr körperliches Befinden nimmt.

Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen, ebenso wie Migräne, Tinnitus oder Schwindel haben ihren Ursprung oft im Kauapparat. Denn nicht nur verlaufen Blut- und Nervenbahnen entlang am oder sogar durch das Kiefergelenk, sondern auch die Kau- und Rückenmuskulatur sind eng miteinander verschaltet und nehmen gegenseitig Einfluss.

Ist dieses System gestört, kommt es zu ständigen Muskelanspannungen, die Auswirkungen auf unterschiedliche Körperregionen haben können – sowohl aufsteigend (Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus), als auch absteigend (Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, eingeschlafene Extremitäten).

Dieser Test dient als erste Abfrage der gängigsten Symptome, deren Ergebnis Ihnen Aufschluss über die Möglichkeit einer CMD als Ursache Ihrer Beschwerden und die Dringlichkeit eines Arztbesuches geben soll. Einen Arztbesuch ersetzt er nicht.

mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.